Öl-Ritual (für Männer und Frauen)

Öl-Ritual (für Männer und Frauen)

Ein Ölritual ist eine der berührendsten Erfahrungen, die wir mit Menschen teilen können. Eingebunden in einen achtsamen Gruppenprozess ist es pure Nahrung für unser Herz, unseren Körper und unsere Seele. Es erlaubt uns in intimer Nähe mit anderen Menschen tief „auszuatmen“ und bei uns und im JETZT anzukommen.

Mit warmem Öl übergossen begeben wir uns gemeinsam nackt und mit geschlossenen Augen auf eine intensive, sinnliche Reise. Unser Bewusstsein weitet sich und wir kommen mit uns und anderen in eine tiefe Verbindung.

Durch verschiedene Übungen in der Gruppe und in Frauen- und Männerrunden, schaffen wir einen sicheren Raum, in dem wir uns kennen lernen und intimer begegnen können.

Wie geht es dir mit deiner Sinnlichkeit, mit körperlicher Nähe, mit Berührung?

Kannst du sie genießen?

Wie geht es dir mit deiner Schüchternheit, mit deiner Scham?

Unsere Reise unterstützt dich darin, mehr Nähe zu dir selbst und anderen herzustellen. Aber auch dich abzugrenzen, Hemmungen oder Berührungsängste abzubauen, positiver und offener auf andere zuzugehen, deinen Herzkontakt zu pflegen,Vorstellungen loszulassen, dich nicht an etwas oder jemanden festzuhalten und dein Inneres und deine Gefühle ins Fließen kommen zu lassen. Durch mehr und mehr eigene Offenheit kann gegenseitiges Vertrauen, Neugier und sowohl seelischer, als auch direkter körperlicher Kontakt entstehen.

Für uns dabei wichtig:

Nichts muss sein, alles darf sein und hat seinen Platz.

Ich freue mich sehr zusammen mit Julia Wackler diesen ganz besonderen Raum erschaffen zu dürfen.

Am Ritual können 7 Frauen und 7 Männer teilnehmen. Singles und Paare sind gleichermaßen willkommen. Ein persönliches Kennenlernen vor dem Ritual ist Voraussetzung für die Teilnahme. (Dies kann auch telefonisch erfolgen.)

 

Verpflegung

Vegetarischen Vollkostverpflegung (Frühstück, Mittagsmenue und warmes Abendessen) (28,00 € pro Person/Tag)

 

Bitte teile uns mit Deiner Anmeldung im Kommentarfeld noch folgendes mit

  • Meine Motivation
  • Übernachtungswunsch
    • im Einzelzimmer (32,00 € pro Person/Nacht)
    • im Doppelzimmer (29,00 € pro Person/Nacht)
    • im Dreibettzimmer (26,00 € pro Person/Nacht)
  • Besondere Anliegen beim Essen und eventuelle Unverträglicheiten/Allergien

 

Die Preise für Unterkunft und Verpflegung sind Fixpreise und sind Bar vor Ort zu bezahlen.

Zeit 31.01.2020 - 02.02.2020, 17:00
Ort Seminarhaus Liebesdorfer Mühle
Voraussetzungen Wir kennen uns persönlich
Mitzubringen Details kommen mit der Einladung
Alter Ab 18 Jahren
Teilnehmerzahl max. 14

Anmeldung

Ticket-Typ Preis Plätze
Einzelperson € 260,00
Paare € 490,00


Kommentare

  1. Daniel Kirsch 29. April 2019 um 14:24 Uhr

    Lieber Wolf,
    vielen Dank für Deinen Impuls.
    Ja, die Wertschätzung des eigenen Körpers ist ein großes und oft sehr vernachlässigtes Thema bei uns Männern. Es gibt kaum Möglichkeiten des offenen, authentischen Austauschst und Umgangs mit unserem Körper, unserer Nacktheit, Sinnlichkeit und Sexualität, unserer Lust und unserer Scham. Gleichzeitig betrifft es uns alle, wenngleich unterschiedlich intensiv.

    Unser Ölritual wird in dieser Hinsicht eine wunderbare Gelegenheit sein, sich in ganz besonderer Weise und in tiefer Verbindung zu begegnen, zu berühren und seine eigenen Grenzen nicht nur körperlich, sondern auch auf anderen Ebenen deutlich zu spüren und zu erweitern. Daraus kann ein ganz neues Verständnis im Umgang mit sich, dem eigenen Körper und vielleicht auch mit dem weiblichen Gegenüber erwachsen.

    Ich freue mich schon sehr darauf und auch darüber, dass bereits (fast) alle Männerplätze gebucht sind. Es gibt noch ein paar Plätze für Frauen.

  2. Wolf Nkole Helzle 29. April 2019 um 11:43 Uhr

    Lieber Daniel,
    Yshouk hat mir den link zu dieser Veranstaltung geschickt, wahrscheinlich deshalb, da sie weiß, dass ich mich gerade intensiv mit dem Thema Verkörperung (engl. embodiment / incarnation) beschäftige. Unter anderem bin ich dabei, 100 nackte Männer zu fotografieren für eine neue Arbeit. Und dabei stelle ich fest, wie viel Nachholbedarf wir Männer haben im Sinne von Wertschätzung des eigenen Körpers.
    Als Dein Onkel werde ich mich jetzt hier nicht anmelden, obwohl es mich sehr interessiert, wie das sein wird. Auf jeden Fall ist mir ein Austausch mit Dir darüber wichtig.
    Alles Gute